Auswärts gespielt im August 2015

von Florian

Der August dauert an, das Auswärtsspiel des Monats steht bei uns hingegen schon fest. Auf 15 Partien kam Der Widerstand während einer Woche Urlaub im erweiterten Familienkreis. Das wird nicht mehr zu toppen sein.

Der Widerstand ähnelt den Werwölfen vom Düsterwald, nur kann keiner ausscheiden, und man spekuliert hier nicht grundlos, sondern stellt Missionsteams zusammen. Und wer gerne mit wem zusammenarbeiten möchte, lässt Rückschlüsse zu. Zumal nur die Teilnehmer für den Erfolg der Missionen verantwortlich sind. Gelingen drei von fünf Missionen, gewinnt der Widerstand. Scheitern drei, gewinnen die Spione.

Der Widerstand

Mit einer Spielerzahl von fünf bis zehn ist Der Widerstand auch leichter zu besetzen als die erst ab acht Leuten sinnvoll spielbaren Werwölfe. Bei unserer Familienwoche war es vor allem die Altersgruppe unter 25 Jahren, die sich das Spiel jeden Abend wieder wünschte, wenn nicht gerade eine gruselige Band oder ein Hüttenabend mit Animation Spielen unmöglich machten.

In Vierkirchen wird Der Widerstand nicht so bald auf den Tisch kommen. Wie Abonnenten von Michaels E-Mail-Verteiler wissen, gibt es leider doch keine offiziellen Zusatztermine im August. Das bedeutet aber nicht, dass im August kein Spielen in Vierkirchen möglich ist: Bei uns in der Bürgermeister-Bestle-Straße wird bestimmt dreimal die Woche gespielt. Mitspieler sind gern gesehen. Wenn Ihr Lust habt und dank der Ferien auch Zeit, meldet Euch einfach über die bekannten Mailadressen oder das Kontaktformular unten.

Schon gesehen?

Kontakt: