Meisterschaftsspiele am 4. November – und am Computer

von Florian

Das Programm für den nächsten Spieleabend am 4. November lohnt kaum einen Gedanken. Die Spiele für die Meisterschaftsqualifikation im Februar sind bekannt, wir haben von jedem mindestens zwei Exemplare. Worauf warten wir also?  Auf den ersten Schnee?

(Schon schön: Spielen im warmen Wohnzimmer, wenn der Garten weiß bedeckt ist und Eiszapfen vom Dach hängen. Bestimmt geht auch eine Runde Packeis am Pol, live auf dem Weiher hinter dem Wertstoffhof … Andererseits lassen sich Dörfer, Königreiche, Zivilisationen und galaktische Imperien leichter ohne Schnee errichten. Die Spielegrafik bestätigt das, ich kann mich an keine Schneelandschaften und Eisplaneten erinnern.)

Wenn jemand von euch über den Spieletreff hinaus die Meisterschaftsspiele spielen möchte, während er beispielsweise in Norwegen oder am S-Bahnhof eingeschneit wurde, gibt es einige elektronische Optionen:

Für den Einstieg würde ich www.yucata.de empfehlen, dort kann man das relativ einfache Im Wandel der Zeiten – Würfelspiel (und zahlreiche Nicht-Meisterschafts-Spiele) rundenbasiert spielen: Jeder macht genau dann seinen Zug, wenn er gerade Zeit hat. Dort gibt’s auch eine Anleitung.

Offizielle Trainingspartnersite der RegVor ist www.brettspielwelt.de. Die Oberfläche finde ich arg speziell. Ein großer Bildschirm wäre ratsam … In der Brettspielwelt läuft das Spiel in Echtzeit, als säße man gemeinsam an einem Tisch. Technische Tipps kann vielleicht bei Gelegenheit Thomas geben, der spielt da öfter, glaube ich. Bisher existiert von den Meisterschaftsspielen nur Kingdom Builder. An den anderen arbeiten sie wohl noch.

Für Windows, Mac OS und Linux gäbe es dann auch noch Race for the Galaxy als kostenloses Programm zum Herunterladen, allerdings auf Englisch. Eine Anleitung findet sich beim Verlag.

Für Apples iOS sind Kingdom Builder und Im Wandel der Zeiten – Würfelspiel kostenpflichtig erhältlich. Kingdom Builder kann man auch für Android-Tablets in Google Play kaufen und herunterladen.